Google Maps Compass

Beschreibung

Wer schon immer wissen wollte, wie man einen Kompass richtig benutzt, kann es nun mit der Webapp Google Maps Compass erlernen.

Heutzutage benötigt man kaum noch einen Kompass, um sein Ziel zu erreichen. Schließlich weisen uns Straßenschilder, Stadtpläne und Navigationsgeräte den richtigen Weg. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob wir zu Fuß oder mit dem Auto unterwegs sind. Wer sich aber abseits der Zivilisation orientieren muss, kommt um den altgedienten Kompass nicht herum.



Die Webapp Google Maps Compass zeigt auf einfache Art und Weise die Funktionsweise von einem Kompass. In einer Animation werden dem Besucher zunächst einmal die Grundlagen gezeigt und wie man Karte und Kompass aufeinander abstimmt, bevor man sich orientieren kann. Nachdem man sich die Einführung angesehen hat, kann man das Erlernte auf der virtuellen Karte anwenden.



Mit einem Klick auf “Show Compass” erscheint auch schon die Orientierungshilfe. Nun sucht man sich einfach einen Ausgangsort aus und wählt ein Ziel, auf das man den Kompass ausrichtet. Im Menü in der oberen linken Ecke kann man unter anderem auch einstellen, wie lang der Pfeil für die Abstandsmessung sein soll. Nun kann man ohne viel Aufwand Routen planen. Ist alles eingestellt, genügt ein Klick auf den Button “Draw Route” und schon zeigt die App alle notwendigen Koordinaten an. Hat man sich mit dem Kompass vertraut gemacht, kann man sein neu erlangtes Wissen auch in einem Test überprüfen.



Fazit: Wer wissen möchte wie man sich mit einem Kompass orientiert, findet bei Google Maps Compass eine erste hilfreiche Anlaufstelle. Übersichtlich und einfach wird hier einem gezeigt, wie man Routen plant und den Kompass richtig bedient.

von

Weitere Themen: Geography Field Work

Alle Artikel zu Google Maps Compass